Der heutige Donnerstag begann wie immer mit unserem Morgenapell, bei dem unserem Geburtstagskind Alina zu Ehren zwei Lieder geschmettert wurden, „Happy Birthday“ natürlich und „heute kann es regnen…“.
Nach dem Auspusten der Kerzen des Geburtstagskuchens ging es ans Auspacken der Geschenke, bevor Alina und Ihr Zelt sicht zuallerst am Buffet anstellen durften.

Nach dem Frühstück gingen die allermeisten, natürlich, wieder an den Strand. Patricia, Kirstin, Kai, Patrick, Lukas, Nils, Alexander, Lutz und die Leiter Thomas, Hans und Hendrik, entschieden sich für einen Ausflug in die Berge. Die Gorges von Saleny, tiefe Felsspalten in einem kargen ausgetrocknetem Flußbett, sollten Ziel einer Wanderung sein; oder Klettertour sollte man vielmehr schreiben, denn so manche Hängebrücke, so mancher Abgrund musste auf gespannten Drahtseilen überwunden werden. Nach vier Stunden Klettern/ Wandern kamen alle wohlbehalten gegen 14:00 Uhr wieder im Lager an, alle einhellig der Meinung, eines der Highlights dieser Ferienfreizeit erlebt zu haben.

Nach dem Mittagssnack ging es für die meisten wieder an den Strand, wo gegen 16 Uhr die Lagerolympiade stattfand. Zum Abendessen gab es heute auf Alinas Wunsch Makkaroni Carbonara mit einem frischen Salat. Anschließend gab es für alle ein leckeres Eis.

Derzeit befinden sich alle in Platja D‘ Aro, um das letzte Taschengeld auszugeben und den hiesigen Einzelhandel zu beglücken (Jungs wie Mädels; da besteht absolut kein Unterschied).

Am morgigen Freitag melden wir uns dann letztmalig mit einer Lagerradio- Sendung.

Viele Grüße nach Hause -bald sehen wir uns alle wieder!

PS: Liebe Franitzas – vielen Dank für den Kaffeetipp :-D

6 thoughts on “Ausflug in die Berge und die olympischen Spiele von Platja d’Aro”

  1. Hallo Ihr Alle!

    Es war wieder mal super schön an eurer Freizeit teilnehmen zu dürfen,
    dank Tagebuch und Radio!!!
    Freuen uns auf Euch
    Gute Fahrt, bis Sonntag
    Harald und Marion

  2. Hallo Nils (D.!)

    Leider wissen wir nie, welcher von den beiden mitgereisten Nils im Tagebuch nun gemeint ist… Aber egal, jetzt bist du ja bald wieder hier und kannst (musst…) uns alles erzählen! ;-)))

    Wir freuen uns auf dich!!!

    Gute Reise und bis übermorgen!

    Moritz, Yannick, Caro und Markus

  3. An die Leiter,

    wir wollten uns an dieser Stelle für die tolle Berichterstattung bedanken. Sobald der Computer hochgefahren war, war das die erste Seite die von uns aufgerufen wurde um ins Lagergeschehen einzutauchen. Vielen Dank hierfür noch mal.
    Wir wünsche allen Teilnehmern und Leitern noch ein paar schöne Stunden und eine gute, hoffentlich staufreie Heimreise.

    Besondere Grüße an Sven hdl

    Michaela + Helge

  4. Hallo an das gesamte Feriencamp!

    Euer Lagerradio ist wirklich absolute Spitze. Wir fühlen uns dadurch immer „mitten drin“.
    Herzliche Geburtstagsglückwunsche auch noch einmal von uns aus Buscheid an Alina.

    Liebe Juli-Maus, wir vermissen dich schon sehr und freuen uns auf dich!
    Schöne restliche Tage! Bis Sonntag!

    Papa und Mama

  5. für uns war es jeden Abend ein Vergnügen mal rein zu schauen was so jeden Tag in eurem Ferienlager passierte und ich mu ß sagen ich finde toll was ihr so jeden Tag den Kindern geboten habt. Großes Kompliment an euch Leiter. Ich wäre gern noch einmal Kind um bei euch mitfahren zu können. Ich wünsche euch noch einein schönen letzten Tag, eine schöne Heimfahrt; kommt gesund wieder. Dies wünschen Hans-Peter, Hannelore und unser Sonnenschein Alena

  6. Hallo Urlauber,

    dank der heutigen Technik konnten wir Euer Treíben stets gut verfolgen. Kompliment an alle die das Tagebuch und das Internetradio gestalten!!! Es hat wirklich viel Spaß gemacht, die täglichen Berichte zu lesen. Wir wünschen Euch allen noch vergnügliche Stunden und eine kurzweilige Heimfahrt. Wir freuen uns auf das Wiedersehen. Spezielle Grüße von Marlies, Hendrik, Frank & Daisy an Johanna (Johi).

Comments are closed.