Das Lager brummt. Alle stecken in Vorbereitungen, weswegen wir uns mit dem Rückblick auf Samstag heute kurz halten wollen. Gleich geht es los – wohin, das wissen nur die Leiter.

210810_vorschau

Eben sind wir aus der Kirche zurückgekehrt. Auf der Halbinsel am Tyngsjön verbrachten wir in der alten, weißen Holzkirche aus dem 18. Jahrhundert einen sehr schönen Wortgottesdienst miteinander. Die Laune ist seit dem Frühstück bestens, was wohl an der wärmenden Sonne liegen mag, die uns gestern Nachmittag während der Tagestour erstmals seit langem wieder begegnete. Derzeit haben wir 21 Grad und die Fraktion der Kurzhosen- und T-Shirt-Träger(innen) ist nochmals größer geworden.

Gestern verbrachten wir einen schönen Tag an und auf Tyngsjön und dem Nachbarsee, dem Grundrämmen. Und da manchmal Bilder mehr sagen als tausend Worte, könnt ihr euch hier eine Bildcollage von gestern herunterladen.

Ein besonderes Lob geht an unser Küchenteam, die gestern zwei Mal für uns warmes Essen zubereiten. Nachmittags brachten sie uns Reis und Geschnetzeltes raus in die Wildnis, abends gab es dann nochmal echt schwedische Hotdogs vom Feuergrill am See. Lecker!!!

Wir sind dann mal weg. Was heute alles passiert, hört ihr morgen schon im Lagerradio.

Tschüss aus Schweden!

4 thoughts on “Auf Rad und Kanu – Impressionen einer Tagestour”

  1. Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die super Unterhaltung, die Ihr uns mit Eurem Lager-Radio nach Hause liefert. Ihr scheint eine Menge Spaß zu haben! Nach einigen Lichtblicken zum Wochenende hin versinkt Leverkusen aktuell wieder Regen, aber wenn bei Euch dafür die Sonne rauskommt, übernehmen wir die Wolken gern;0). Also weiterhin viel Spass Euch allen. Und unserer Mira(auch wenn dass total peinlich ist) liebe Grüße: Wir vermissen Dich, drücken Dich, hab viel Spass und komm gesund wieder!
    Knutscher auch für Vero
    Mama, Papa, Mikk, Omas und Opas

  2. Hej Hej zusammen,

    viele Grüße aus Stockholm, wo sich heute über uns ein blitzeblauer Himmel spannt. Aber unser Vorzelt ist am Siljansee (nicht weit weg von euch) auch schon mit Pool ausgestattet worden. War leider nur zu kalt zum Baden :-( .
    Hoffentlich zieht unser gutes Wetter weiter zu euch, dann machen Baden, Kanu fahren und Wandern doch viel mehr Spaß.
    Ganz viele liebe Grüße an Simon, Lukas, Paul, Sebastian, Daniel … und natürlich an die tapferen Leiter, die ein so geniales Regenprogramm auf die Beine stellen.

    Hej då aus der schönsten aller Hauptstädte, Birgit und Micha

  3. Hey, wie ist das eigentlich mit der nächtlichen Dunkelheit und was machen die gefürchteten schwedischen Mücken?

Comments are closed.